Montag, 28. Juni 2010

Lochmuster 1

M-Zahl teilbar durch 14 + 1 + Rdm. Jede R beg und endet mit Rdm.
1. R: *1 M li, 4 M re, 2 M re zus, 1 U, 1 M re, 1 U, 1 überz Abn (= 1 M abh.
folg M re, dann die abgeh M über die gestr M ziehen), 4 M re, ab * wdh, enden mit 1 M li.
2. R: 1 M re, *3 M li, 2 M l li verschr zus, 1 U, 3 M li, 1 U, 2 M li zus, 3 M li, 1 M re, ab * wdh.
3. R: *1 M li, 2 M re, 2 M re zus, 1 U, 5 M re, 1 U, 1 überz Abn, 2 M re, ab wdh, enden mit 1 M li.

4. R: 1 M re, 1 M li, 2 M li verschr zus, 1 U, 7 M li, 1 U, 2 M li zus, 1 M li, 1 M re, ab * wdh.
5. R: *1 M Ii, 2 M re zus, 1 U, 2 M re, 2 M re zus, 1 U. 1 M re, 1 U, 1 überz Abn, 2 M re, 1 U, 1 überz Abn, ab wdh, enden mit 1 M li.
6., 8., 10. und 12. R: 1 M re, *13 M li, 1 M re, ab * wdh.
7 .R: 1 M li, 3 M re, 2 M re zus, 1 U, 3 M re, 1 U, 1 überz Abn, 3 M re, ab * wdh, enden mit 1 M li.
9. R: Wie die 3.R.
11. R: * 1 M li. 1 M re, 2 M re zus, 1 U, 7 M re, 1 U, 1 überz Abn, 1 M re. ab * wdh, enden mit 1 M li.
13. R: * 1 M li, 2 M re zus, 1 U, 9 M re, 1 U, 1 überz Abn, ab * wdh, enden mit  1 M li.
14. R: Re M.
1.-14.R stets wdh

0 коммент.:

Kommentar veröffentlichen