Samstag, 26. Juni 2010

Seidenpulli in Hellgrün

Größe: 36/38 (40/42) 44/46
Material: 350 (400) 450 g hellgrün Fb 702 und zum Umhäkeln 50 g grün Fb 735: Qualität Shinan (100 % Maulbeerseide, LL 165 m/50 g) von HESSE. PRYM-Rundstrick-N Nr 2,5 bis 3
Blendenmuster: siehe Strickschrift 1
Ajourstreifen: siehe Strickschrift 2
Ajourblüte über 21 M: siehe Strickschrift 3
Maschenprobe im Mustermix: 26 M und 34 R = 10 x 10 cm
Vorderteil: Anschlag 131 (144) 157 M + 2 Rdm und 21 R Blendenmuster stricken, dabei in der letzten R verteilt auf 136 (150) 164 M + 2 Rdm zunehmen. Die M einteilen: *Rdm, 20 (27) 34 M Ajourstreifen ab Pfeil A (B) C, 21 M Ajourblüte**, 54 M Ajourstreifen, von ** bis * gegengleich enden. Nach 54 cm ab Anschlag für den Halsausschnitt
die mittleren 16 (16) 20 M abketten und beide Seiten getrennt beenden. Für die Rundung am inneren Rand in jeder 2. R 1 x 5, 1 x 4, 1 x 3, 2 x 2, 3 x 1 und restliche M in 62 cm Gesamthöhe abketten. Rücken ebenso arbeiten, jedoch für den Halsausschnitt nach 60 cm ab Anschlag die mittleren 32 (32) 36 M und am Halsrand in jeder 2. R 1 x 5, 1 x4 und 1 x 2 M abketten.
Ärmel: Anschlag je 92 M + 2 Rdm und 21 R Blendenmuster stricken, dabei in der letzten R verteilt 5 M zunehmen. Die M einteilen: über den mittleren 21 M Ajourblüten arbeiten, beidseits Ajourstreifen + Rdm
(siehe auch Vorderteil). Gleichzeitig ab Anschlag für die Ärmelschräge beidseits abwechselnd in jeder 4.+2. R 20 x 1 M mustergemäß zunehmen. In 20 cm Gesamthöhe die M abketten.
 Strickschrift 1
Die 1.-10. R stets wdh. In den nicht gezeichneten Rück-R die M stricken, wie sie erscheinen, U li.
 Strickschrift 2
Die 1.-16. R stets wdh. In den Rück-R die M stricken, wie sie erscheinen, U li.
 Strickschrift З
Die 1.-26. R stets wdh.

0 коммент.:

Kommentar veröffentlichen