Samstag, 17. Juli 2010

Ärmelloses Spitzenkleid,

Ärmelloses Spitzenkleid, Ow. 86-88 cm (Gr. 36)
Material: Ca. 300 g mittelstarke Wolle „Cable Super" von Lana Gatto; PerUNOX-Häkelnadel Nr. Vh.
Spitzenrnuster: Lm.-Anschlag teilbar durch 16. - Nach der Häkelschrift arbeiten. In der Breite mit den Maschen vor dem 1. Pfeil beginnen, den Mustersatz zwischen den Pfeilen fortlaufend wdh. und enden mit den Maschen noch dem 2. Pfeil. In der Anleitung werden sowohl Stäbchen als auch Luftmaschen und Wendebogen mit „Masche" bezeichnet, ein Mustersatz rechnet stets als 16 M. Anfang und Ende der Reihen ändern sich durch die Abnahmen, das Muster ist entsprechend fortzuführen. Wenn die Abnahmen auf 1 Luftmasche treffen, wird diese durch 1 Stäbchen ersetzt. - In der Höhe die 2.-15. R. fortlaufend wdh.
Häkelprobe: 2 Mustersätze (32 M.) = 10 cm breit; 12 R = 10 cm hoch.
Rückenteil: Mit 176 Lm. Anschlag im Spitzenmuster häkeln = 174 M. bzw. 11 Mustersätze. Für die Seitenschrägung in der 15. R. ab Anschlag beidseitig 1 M. abnehmen, dies 1Smal in jeder 4. R. wdh. = 142 M. bzw. 9 Mustersötze. Nach 66 cm (79 R.) ab Anschlag für die Armausschnitte beidseitig wie folgt abnehmen: In jeder R. 1mal 7 M., 1mal 3 M., 3mal 2 M., 6mal 1 M. und in jeder 2. R. 2mal 1 M. = 94 M. bzw. 6 Mustersatze. Nach 17,5 cm (21 R.) Armausschnitthöhe für den Halsausschnitt die mittleren 46 M. unbehäkelt stehen lassen und jede Hälfte getrennt beenden. Für die Rundung am inneren Rand in jeder R. 1mal 4 M. und 2mal 2 M. abnehmen. Dazwischen beginnt die Schulterschrägung nach 20 cm (24 R.) Armausschnitthöhe. Hierfür in jeder R. 2mal 5 M. abnehmen und die letzte R. mit 6 M. häkeln.
Vorderteil wie das Rückenteil arbeiten.
Ausarbeiten: Teile spannen und dämpfen. Schulter- und Seitennähte schließen. Auf Halsausschnitt- und Armausschnittränder 3 Rd. feste M., auf den unteren Rockrand 1 Rd. feste M. häkeln.

0 коммент.:

Kommentar veröffentlichen