Freitag, 13. August 2010

Gelbmelierter Pullover

Größe: 36/38 und 42/44.
Die Angaben für Größe 42/44 stehen in Klammern, sofern sie von Größe 36/38 abweichen.
Materiel: Woll-Service-Garn, Qualität „Arlecchino", 38% Viskose, 28% Baumwolle, 22% Polyacryl,
12% Leinen (Lauflänge ca. 92 m/50 g), 700 (750) g in Gelbmeliert Nr. 1; für die gestickten Blümchen Qualität „Angora", 70% Angora, 20% Lammwolle, 10% Polyamid (Lauflänge ca. 90 m/20 g), je 20 g in Hellgelb Nr. 311 und Curry Nr. 339. Je 1 Paar Stricknadeln Nr. 3 1/2 und 4 1/2, eine Häkelnadel Nr. 4, eine Sticknadel ohne Spitze.

Grundmuster I und II, Nadeln Nr. 4 1/2: Siehe Schemazeichnungen. Wir haben nur die Hinr gezeichnet.
In den Rückr die M str, wie sie erscheinen, und die Umschläge li str.
Bei Grundmuster I die 1. bis 30. R und bei Grundmuster II die 1. bis 8. R stets wiederholen.
Grundmuster III, Nadeln Nr. 4 1/2: Glatt re = Hinr re M, Rückr li M.
Grundmuster IV, Nadeln Nr. 4 1/2: Glatt li = Hinr li M, Rückr re M.
Maschenprobe I: Die 16 M des Musters = 6,5 cm breit. 26 R = 10 cm hoch.
Maschenprobe II, III und IV: 20 M und 26 R = 10 cm im Quadrat.
Zopf über 8 M, Nadeln Nr. 4 1/2:
1. R.: 2 M li, 4 M re, M li.
2. und 4. R: 2 M re. 4 M li. 2 M re.
3. R.: 2 M li. 2 M auf 1 Hilfsnadel hinter die Arbeit nehmen, 2 M re, dann die M der Hilfsnadel re strikken, 2 M li. Die 1. bis 4. R stets wiederholen. Der Zopf ist 3 cm breit.
Bündchenmuster, Nadeln Nr. 3 1/2: M-Zahl teilbar durch 4+2 Randm.
1. R: Randm, * 1 M li, 1 M auf 1 Hilfsnadel vor die Arbeit nehmen, 1 M re, dann die M der Hilfsnadel re str. 1 M li, ab * wiederholen, Randm.
2. R: Die M str. wie sie erscheinen. Die 1. und 2. R stets wiederholen.

ANLEITUNG
Rückenteil: 98 (114) M anschlagen und 6 cm im Bündchenmuster str. Dabei in der letzten R verteilt 24 M zunehmen = 122 (138) M.
Weiter wie folgt arbeiten: Beginnen für Gr. 36/38 mit Randm. 1 M glatt li, für Gr. 42/44 mit Randm. 1 M glatt re, 8 M Zopf, weiter für alle Größen 16 M Grundmuster I. * 8 M Zopf,  19 M Grundmuster II, 8 M Zopf, 16 M Grundmuster I, ab * imal wiederholen, enden für Gr. 36/38 mit 1 M glatt li, Randm. für Gr. 42/44 mit 8 M
Zopf, 1 M glatt re, Randm. In 63 cm Höhe alle M abketten.

Vorderteil: Bis auf den Halsausschnitt wie das Rückenteil str. Dafür in 45 cm Höhe die Arbeit in der Mitte teilen und jede Seite für sich beenden Dabei an der Ausschnittkante in jeder R 2mal 1 M, dann in jeder 2. R 21 mal 1 M abketten. In 63 cm Höhe die verbleibenden Schulterm abketten.

Ärmel: 46 M anschlagen und 6 cm im Bündchenmuster str. Dabei in der letzten R verteilt 23 M zunehmen = 69 M. Weiter wie folgt arbeiten: Randm, 16 M Grundmuster I, 8 M Zopf, 19 M Grundmuster II, 8 M Zopf, 16 M Grundmuster I, Randm.
Zugleich für die Ärmelschrägung beidseitig abwechselnd in jeder 2. und 4. R 14mal 1 M, dann in jeder 2. R 15 mal 1 M zunehmen = 127 M. In 35 cm Höhe alle M abketten.

Fertigstellung: Die Teile spannen und unter feuchten Tüchern trocknen lassen. Auf jeden Streifen Grundmuster II kleine Blumen sticken. Dafür beidseitig immer oberhalb der 3 diagonal laufenden Löcher je 1 Blume aus 3 Margeritenstichen mit doppeltem Faden Angora sticken (siehe Foto). Dabei stets im Wechsel je 1 Blume in Hellgelb und Curry arbeiten.
Alle Nähte schließen und die Ärmel einnähen. Den Halsausschnitt mit 1 Rd feste M und 1 Rd Krebsmaschen (= feste M von li nach re, siehe Zeichnung oben) umhäkeln.

0 коммент.:

Kommentar veröffentlichen