Montag, 2. August 2010

Pulli im Bärentatzenmuster

Größe: 36-40 [42-46]
Eine Zahl ollein gilt für alle Gr.
Material: Mittelstorke Baumwolle „Cotton Cable" von Junghons (51% Baumwolle, 49% Polyacryl; Lauflänge 110 m per 50 g): ca. 500 [600] g Weiß 211-227. Prym-Schnellsfricknadeln Nr. 3 1/2 und 4 1/2.
Bündchenmuster (mit Nadeln Nr. 3 1/2): 1 M. rechts, 1 M. links.
Glatt rechts (mit Nodeln Nr. 3 1/2 und 4 1/2): Hin-R. rechte M., Rück-R. linke M.

Bärentatzenmuster (mit Nodeln Nr. 4 1/2): Noch der Strickschritt str. Gereichnet ist ein Rapport.
Diesen in Breite und Höhe stets wiederholen. Es sind die Hin- und Rück-R. gezeichnet.

Maschenprobe (im Bärentotzenmuster): 19M. und 25R. 10 x 10 cm.

Vorderteil: 104 [112] M. anschlogen und 8 cm im Bünachenmuster str. Dann im Bärentatzenmuster weiterstricken, dabei jede R. beginnen und beenden mit 1 (5) M. glatt re. Nach 56 cm ab Anschlag für die Blende noch 3 cm im Bündchenmuster str. Noch 59 cm Gesamtlänge alle M. auf einmal abk.

Rückenteil:
Wie das Vorderteil str.
Ärmel: 40 [44] M. anschlagen und 6 cm im Bündchenmuster str., dabei die letzten beiden R. des Bündchens glatt rechts str., hierbei in der 1. R. jede M. verdoppeln und in der 2. R. verteilt 24 (20) M. zun. = 104[108] M. Dann im Bärentatzenmuster weiterstrikken, dabei jede R. beginnen und beenden mit 1 [3] M. glatt rechts. Nach 44 cm Gesamtlänge alle M. auf einmal abk.

Fertigstellung:
Nähte schließen, Seiten- und Schulternähte bis zum Pfeil im Schnitt und die Ärmel einsetzen.

0 коммент.:

Kommentar veröffentlichen