Donnerstag, 9. Dezember 2010

Blauer Pullover mit Rundpasse

Blauer Pullover mit Rundpasse und schmalen Borten an Taille und Ärmeln für Gr. 34
Material: Stärkere Schaffhauser Wolle „Merino-Queen": ca. 450 g Blau, 100 g Weiß; je 50 g Dunkel-und Hellblau; eine 50 cm lange Perl-INOX-Rund-stricknadel Nr. 4; je eine 100 cm lange und eine 60 cm lange Perl-INOX-Rundstricknadel Nr. 4 1/2.
Rippen: 2 M. rechts, 2 M. links im Wechsel.
Glatt rechts: Hin-R. rechte M., Rück-R. linke M.

Gerippt: Hin- und Rück-R. rechte M.
Punktmuster, Maschenzahl teilbar durch 8 + 3 M extra: Nach dem Zählmuster A in Norwegertechnik arbeiten, dabei den unbenutzten Faden stets locker auf der Rückseite der Arbeit mitführen. In der Breite mit den M. vor dem 1. Pfeil beginnen, den Mustersatz zwischen den Pfeilen stets wdh., enden mit den M. nach dem 2. Pfeil. In der Höhe die 1.-20. R. stets wdh.
Jacquardmuster: Nach den Zählmustern B- G glatt rechts, bzw. in Rechtsrd. in Norwegertechnik str., dabei die unbenutzten Fäden stets locker auf der Rückseite der Arbeit mitführen. In der Breite mit den M. vor dem 1. Pfeil beginnen, den Mustersatz zwischen den Pfeilen stets wdh., enden mit den M. nach dem 2. Pfeil. Zur besseren Übersicht sind in der Breite 2 Mustersätze gezeichnet. Die Mustereinteilung in der Höhe ist in der Arbeitsanleitung beschrieben.
Maschenproben: 19 M.und 27 R. = 10 x 10cm, Punktmuster - 19 M. und 24 R. = 10 x 10 cm, Jacquardmuster.
Rückenteil: Mit 82 M. Anschlag in Blau auf Nadeln Nr. 4 für den Bund 8 cm = 21 R. Rippen und 1 Rück-R. linke M. str. In der letzten Bund-R 1 M. zunehmen = 83 M. Anschließend mit Nadeln Nr. 4 1/2 die 8 R. von Jacquardmuster B1 mal ausführen und danach im Punktmuster weiterarbeiten. Nach 28 cm = 78 R. ab Bund für die Armausschnitte beidseitig in jeder 2. R. 1mal 3 M., 1mal 2 M. und 1mal 1 M. abk. Die restlichen 71 M. nach 3 cm = 8 R. Armausschnitthöhe auf eine Hilfsnadel legen.
Vorderteil genauso str., jedoch mit Passenrundung. Bereits nach 26 cm = 72 R. ab Bund die mittleren 35 M. stehen lassen und zuerst die im Tragen linke Seite beenden. Für die Rundung verkürzte R. arbeiten wie folgt: Am inneren Rand mit l U. wenden, 24 M. zurück str., wenden, 19 M str., mit 1 U. wenden, 19 M. zurückstr Nun in jeder 2. R am inneren Rand noch 1 mal 4 M., 1mal 3 M., 1mal 2 M. und 2mal 1 M. weniger str.,  dabei stets mit 1 U. wenden. Dazwischen, noch 2 cm = 6 R. ab Beginn des Halsausschnittes, den Armausschnitt am äußeren Rand wie am Rückenteil ausführen. Nach 3 cm = 8 R. Armausschnitthöheolle M. der im Tragen linken Seite stehen lassen und über die letzten 24 M. die im Tragen rechte Seite gegengleich beenden. Danach alle M. auf eine Hilfsnadel legen.
Ärmel: Mit 34 M. Anschlag in Blau auf Nadel Nr. 4 für den Bund 8 cm = 21 R. Rippen und 1 Rück-R. linke M. str., dabei in der letzten Bund-R. gleichmäßig verteilt 17mal je 1 M. verschränkt aus dem Querfaden zunehmen = 51 M. Anschließend mit Nadel Nr. 4 1/2 die 8 R. von Jacquardmuster B 1mal ausführen und danach im Punktmuster weiterarbeiten. Für die Ärmelschrägung ab Bund beidseitig 7mal in jeder 8. R. und 6mal in jeder 6. R. je 1 M. zunehmen = 77 M. Nach 36 cm = 98 R. ab Bund die Armausschnitte beidseitig wie am Rückenteil ausführen. Die restlichen 65 M. nach 3 cm = 8 R. Armausschnitthöhe auf eine Hilfsnadel legen. Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen.
Passe: Mit der langen Rundstricknadel und blauer Wolle nacheinander die 71 M. des Rückenteils, die 65 M. des 1. Armeis, die M. des Vorderteils und die 65 M. des 2. Ärmels rechts abstr., dabei am Vorderteil die ersten 7 U. jeweils mit der M. danach überzogen zusammenstr. (= 1 M. wie zum Rechtsstr. abheben, die folgende M. rechts str. und die abgehobene M. darüberziehen), die letzten 7 U. mit der M. davor rechts zusammenstr. Über diese insgesamt 272 M. im Jacquardmuster weiterarbeiten. 
Achtung! Sind für die lange Rundstricknadel nicht mehr genügend M. vorhanden, auf die kürzere Nadel übergehen. Zunächst 1 mal die9Rd. des Musters C und die 14 Rd. des Musters D str, dabei in der 1. Rd. des Musters D abwechselnd 16mal die folgende 8. und 9. M. und 16mal die folgende 7. und 8. M. zusammenstr. = 240 M. In der letzten Rd. des Musters D wie folgt abnehmen: * 2mal nacheinander jede 6. und 7. M. und 1 mal die folgende 5. und 6. M. zusammenstr.; ab* 11 mal wdh. = 204 M. Anschließend 1mal die 7 Rd. des Musters E und die 7 Rd. des Musters F str., dabei in der 1. Rd. des Musters F 12mal abwechselnd 2mal nacheinander jede 5. und 6. M., dann 1mal die folgende 4. und 5. M. zusammenstr. = 168 M. In der letzten Rd. des Musters F wie folgt abnehmen: * 1mal die3. und 4. M. und 2mal nacheinander  jede 4. und 5. M. zusammenstr., ab * 11mal wdh. = 132 M. Danach die 14 Rd. des Musters G arbeiten, dabei in der letzten Rd. des Musters G wie folgt abnehmen:  2mal jede 2. und 3. M. zusammenstr., * 1 mal die nächsten beiden M. und 1 mal die folgende 2. und 3. M. zusammenstr., ab * 23mal wdh. und danach noch 2mal jede 2. und 3.M. zusammenstr. Ober die restlichen 80M. mit der Nadel Nr. 4 und blauer Wolle noch 6 Rd Rippen str., dann die M. abk., wie sie erscheinen. Nähte schließen.

0 коммент.:

Kommentar veröffentlichen