Donnerstag, 22. Juli 2010

Pulli in Grüntönen

Pulli in Grüntönen
Pulli in Grüntönen
Größe: 38/40 (42/44)
Material: 550 (600) g hellgrün Fb 60 und 150 g grün Fb 54: Qualität Mystik (54 % Baumwolle. 46 % Viskose. LL 110 m/50 g) von GGH. PRYM-Rundstrick-N Nr 5,5
Hinweis: Stets mit doppeltem Faden stricken.
Gl re in Hellgrün: Hin-R re, Rück-R li.
Halbpatent in Grün:
Hin-R: * 1 M mit dem U li zusammenstricken (in der 1. R 1 M re), 1 M li, ab * wdh

Gebler Musterpulli

Gebler Musterpulli
Größe: 36/38 (40) 42/44
Material: 550 (600) 650 g gelb Fb 25: Qualität Jazz (50 % Polyacryl, 50 % Baumwolle, LL 125 m/50 g) von SCHACHENMAYR. PRYM-Rundstrick-N Nr 3.5 und Häkel-N Nr3
Gl re: Hin-R rerRück-R li
Kr re: Hin- und Rück-R re; in Rd abwechselnd 1 Rd re und 1 Rd li M
Musterstreifen: 8 R kr re, dabei in der 1. R verteilt 7 (5) 3 M abnehmen: 2 R gl re, 1 R Lochmuster = *2 M re zusammenstricken, 1 U, ab * wdh; 1 R li, 8 R kr re = 6 cm

Mittwoch, 21. Juli 2010

Pullunder mit tiefem V-Ausschnitt

Größe: 34/36, 38-42 und 44/46.
Die Angaben für Größe 34/36 stehen vor der Klammer, für Größe 38-42 und 44/46 vor bzw. nach dem Schrägstrich in Klammern. Steht nur eine Angabe, gilt sie für alle Größen.
Material: Schachenmayr Cotton Eco, 300 (350/400) g in Vanille Fb 00022.
Prym-Stricknadeln Nr. 2-3 und Nr. 3-4, je eine 40 cm und 60 lange Rundstricknadel Nr. 2-3.
Kreuzanschlag: Siehe hier.

Samstag, 17. Juli 2010

Rosa Jacke mit Bordürenmuster

Rosa Jacke mit Bordürenmuster für Größe 40 und 44
Die eingeklammerten Zahlen gelten für Größe 44. Steht nur eine Zahlenangabe, so gilt sie für beide Größen.
Material: Ca. 400 (500) g feineres Lang „Leinengarn"; Perl-INOX-Häkelnadel Nr. 2 1/2, neun Knöpfe.
Bordürenmuster: Lm.-Anschlag teilbar durch 6 + 2 Lm. extra: Nach der Häkelschrift arbeiten. In der Breite mit der M. vor dem 1. Pfeil beginnen, den Mustersatz zwischen den Pfeilen stets wdh., enden mit den M. nach dem 2. Pfeil.

Ärmelloses Spitzenkleid,

Ärmelloses Spitzenkleid, Ow. 86-88 cm (Gr. 36)
Material: Ca. 300 g mittelstarke Wolle „Cable Super" von Lana Gatto; PerUNOX-Häkelnadel Nr. Vh.
Spitzenrnuster: Lm.-Anschlag teilbar durch 16. - Nach der Häkelschrift arbeiten. In der Breite mit den Maschen vor dem 1. Pfeil beginnen, den Mustersatz zwischen den Pfeilen fortlaufend wdh. und enden mit den Maschen noch dem 2. Pfeil. In der Anleitung werden sowohl Stäbchen als auch Luftmaschen und Wendebogen mit „Masche" bezeichnet, ein Mustersatz rechnet stets als 16 M.

Samstag, 10. Juli 2010

Sommerkleid mit Einsatz In Motivhäkelei

Sommerkleid mit Einsatz In Motivhäkelei
Sommerkleid mit Einsatz In Motivhäkelei für Ow.84cm,
Größe 34, und Ow. 90/92 cm, Größe 40
Rocklänge = 50 (52) cm.
Material: 350 (400) g Esslinger Wolle „Crocus" (mittelstarke Cabläwolle, 100% Schurwolle), 1 INOX-Wollhäkelnodel Nr 3.
Grundmutter: Lm -Anschlag teilbar durch 4 + 2 Lm. extra.
1. Reihe: In die 2. Lm. von der Nadel aus 1 f. M., dann wechselnd 3 Lm. und in die 4. folg Lm. 1 f M häkeln 2. Reihe: Mit 3 Lm. wenden, um jeden Lm -Bogen der Vorreihe 4 Stb. = 1 Gruppe, die R endet mit 1 Stb. auf die letzte f. M

Ajourmuster

Ajourmuster
Ajourmuster über 13 M: Lt Strickschrift str. Es sind die Hin-R gezeichnet. In den Rück-R die M und U li str. Den MS und die 1.-12. R stets wdh.

Zopfmuster 6

Zopfmuster
Äußeres Motiv (über 16 M)
1. R: 2 M li, 6 M nach re verkr, 6 M nach li verkr, 2 M li.
2. und alle Rückr. M sir, We sie erscheinen.
3., 5. und 9. R: 2 M li, 12 M re, 2 M li.
7. R: 2 M li, 6 M re, 1 Noppe, 6 M re, 2 M li.
1. -10. R stets wdh

Zopfmuster 5

Zopfmuster
 Zopfmuster: 1 .-36. R fortlaufend wiederholen.

Sonntag, 4. Juli 2010

Häkeljacke

Gehäkelte Jacke für Ow. 90-92 cm, Gr. 38/40
Material: 200 g Lurexgarn "Minuit" von Georges Picaud. 1 INOX-Wollhäketnadel Nr. 3.
Musterstrelfen: Das Jacke ist aus einzelnen Streifen zusammengesetzt, diese laut Häkelschrift ausführen. A = Anfang des Lm.-An-schlages. Pfeile kennzeichnen den Anfang der R. und geben innerhalb der R. die Häkelrichtung an.

Samstag, 3. Juli 2010

Häkel-Pullunder

Pullunder für Ow. 82-86 cm
Material: Ca. 150 g mittelstarke Gebrasa-Cablewolle „Residenz"; Perl-INOX-Häkelnadel Nr. 2 1/2.
Grundmuster: Es besteht aus Müschen und Im.-Bogen. Die Muschen wie folgt häkeln: Stets in dieselbe M. einstechend 1 f. M. und 3 zusammen abgemaschte Dstb. = von jedem Dstb. zunächst nur 2mal 2 Schlingen abmaschen, dann mit 1 U. alle 4 Schlingen auf einmal abmaschen.
Grundmuster A in Runden: Lm.-Anschlag teilbar durch 5, mit 1 Km. in die 1. Lm. zur Rd. schließen. -

V-Zopfmuster

V-Zopf
Musterbreite, 43 M
1. R: 1 einf Überzug (= 1 M re abheben, 1 M re, die abgehobene M überziehen) + 1 U = MS1; 13 M li, 13 M re, 13 M li, MS2 = 1 U + 2 M re zusammen sir
2. und alte Rückr: M str, wie sie erscheinen, U li
3. R: MS1, 11 M li, 2 M li zusammenstr, 6 M nach re verkr = 3 M auf 1 Hilfs-N hinter die Arb legen, 3 M re, die M der Hilfs-N re; 1 U, 1 M re, 1 U, 6 M nach li verkr = 3 M auf 1 Hilfs-N vor die Arb legen, 3 M re, die M der Hilfs-N re; 2 M li zusammenstr, 11 M li, MS2

Pulli mit Blattmuster und Dornröschenmuster

Pulli mit Blattmuster und Dornröschenmuster:

Blattmuster: siehe Strickschrift. Die grauen Flachen nach Strickschrift A arb.
Dornröschenmuster:  
1. +3. R: Li M.
2. R: * aus 1 M 3 M herausstr (1 M re, 1 M li, 1 M re), 3 M li zusammenstr, ab * wdh.
4. R: * 3 M li zusammenstr, aus 1 M 3 M herausstr, ab * wdh. Die 1.-4. R stets wdh.

Freitag, 2. Juli 2010

Pullover mit schmalen Streifen

Pullover mit schmalen Streifen
Pullover mit schmalen Streifen für Ow. 80—82 cm und 88—90 cm
Die Zahlen in den Klammern gelten für Ow. 88—90 cm. Steht nur eine Zahlenangabe, so gilt sie für beide Größen.
Material: Ca. 220 (240) g Schewe/Picaud Mohairwolle; Perl-INOX Tric-Schnellstridcnadeln Nr. 3V:
und 5; eine kurze Rundstricknadel Nr. 5.
Glatt rechts: Hin-R. rechte M., RÜck-R. linke M.
Rippen: 2 M. rechts, 2 M. links im Wechsel.

Top mit tiefem Rückenausschnitt

Top mit tiefem Rückenausschnitt
Top mit tiefem Rückenausschnitt für Ow. 80—84 cm
Material: Mittelstarke Phildar-Cabläwolle „Odeon" in (olgenden Farben: 5O g Gelb, 30 g Weiß, je 20 g Rot und Grün; 1 IMRA-Plastic-Rundstricknadel Nr. 3; ein Knopf.
Rippen: 1 M. rechts, 1 M. links im Wechsel.
Streifenfolge: * Je 2 R. Weiß, Rot, Weiß, Grün, Weiß, Gelb, ab * stets wdh.
Maschenprobe: 17 M. und 20 R. = 5 x 5 cm, ungedehnt gemessen.

Donnerstag, 1. Juli 2010

Kreuzanschlag mit doppeltem Faden

Der Anschlag wird mit einem einfachen  und einem doppelten Faden gearbeitet. Der doppelte Faden muss mindestens doppelt so lang sein wie der gewünschte Anschlagrand breit ist.

Den einfachen Faden (vom Knäuel) über den Zeigefinger, den doppelten Faden von außen nach innen über
den Daumen der linken Hand legen und mit den übrigen Fingern leicht festhalten.