Donnerstag, 21. April 2011

Gestrickte Aran-Jacke

Gestrickte Aran-Jacke
Gestrickte Aran-Jacke für Ow. 88-92 und 98-100 cm, Gr. 38/40 und 44.
Material: 700 (800) g Scheepjes „Natuurwol" (mittelstarke, 100% reine Wolle), Perl-INOX-Tric-Schnellstricknadeln Nr. 3 1/2 und 4, 1 Hilfsnadel.
Bundmuster: Mit Nadeln Nr. 3 1/ 2 wechselnd 1 M. rechts, 1 M. links str.
Aranmuster: Mit Nadeln Nr. 4 nach der Strickschrift arbeiten, die 3. bis 18. R. stets wdh., lediglich bei dem Zopf zwischen den Pfeilen a und b die 3. bis 8. R. stets wdh. In den Rückreihen die M. stricken wie sie erscheinen. Pfeil = Mitte des Rükkenteiles, ab Pfeil die R. gegengleich beenden, auch die schmalen Zöpfe - Pfeil a bis b - gegengleich verkreuzen.
Maschenprobe: 22 Maschen x 30 Reihen messen 10 x 10 cm.
Rückenteil: 104 (114) M. anschlagen, 2 cm im Bundmuster, dann im Aranmuster stricken. Die R. bei Pfeil A (B) beginnen, in Reihenmitte 1 M. zunehmen = 105 (115) M. Für die Schrägung nach 10 cm = 30 R. ab Bund beidseitig 1 M., dann noch 6mal in jeder 8. folg. R. je 1 M. abketten. Nach 28 cm = 84 R. ab Bund die Taille markieren = 91 (101) M. Für die Seitenschrägung 5mal in jeder 10. R. ab Taille wieder je 1 M. zunehmen = 101 (111) M. Nach 18 (19) cm = 54 (57) R. ab Taille für die Armausschnitte beidseitig 3. dann in jeder 2. folg. R. noch 3mal je 2. 2mal je 1 M. abketten = 79 (89) M. Nach 20 cm = 60 R. ab Armausschnitt beginnen gleichzeitig Halsausschnitt und Schulterschrägung. Für den Halsausschnitt die mittleren 17 M. abketten, jede Seite für sich beenden. Für die Rundung in jeder 2. folg. R. noch 1 mal 5 (7) und 1 mal 4 (5) M. abketten. Für die Schulterschrägung 6 M , dann in jeder 2. folg. R. je 1mal 6 und 5 (2mal je 6) M in der folg. R. die restlichen 5 (6) M. abketten.
Linkes Vorderteil: 79 (84) M. anschlagen, 2 cm im Bundmuster, dann im Aranmuster stricken. Die R bei Pfeil A (B) beginnen. Die Schrägung bis zur Taille wie beim Rückenteil ausführen = 72 (77) M. Nach 28 cm = 84 R. ab Bund für die Ausschnittschrägung am linken Arbeitsrand 1 M., dann noch 20mal in jeder 2. folg. R. und 1mal in 4. folg. R. je 1 M. abketten. Die 45. R. = 15 cm ab Taille markieren. Ab dieser Markierung noch 11mal wechselnd: In jeder 3. und 4. folg. R. (3mal wechselnd: 5mal in jeder 3. folg. und 3mal in jeder 4. folg. R., dann noch 1mal in  3. folg. R.) je 1 M. abketten. Für die Seitenschrägung 5mal in jeder 12. R. ab Taille je 1 M. zunehmen. Den Armausschnitt nach 21 (22) cm = 63 (66) R. ab Taille wie beim Rückenteil ausführen. Nach 20 cm = 60 R. ab Armausschnitt für die Schulterschrägung 4 M . dann in jeder 2. folg. R. noch 2mal je 4 und 2mal je 5 M. (2mal je 4, 3mal je 3, dann in der folg. R. die restl. 3 M.) abk.
Das rechte Vorderteil gegengleich ausführen.
Tasche: 38 M. anschlagen und im Aranmuster von Pfeil e bis f stricken. Nach 15 cm = 45 R. ab Anschlag noch 2 cm im Bundmuster stricken, M abketten, wie sie erscheinen. Die 2. Tasche gegengleich arbeiten.
Ärmel: 44 M anschlagen, 6 cm im Bundmuster, in der letzten R. gleichmäßig verteilt 5 M zunehmen. Dann im Aranmuster stricken, die R. bei Pfeil C beginnen. Für die Schrägung beidseitig in der 5. (3.) und 10 (14)mal in jeder 10. (8.) folg. R. je 1 M. zunehmen = 71 (79) M. Nach 37 (39) cm = 111 (117) R. ab Bund für die Ärmelkugel beidseitig 3 M., dann in jeder 2. folg. R. noch 3mal je 2 (1 mal 3, 3mal je 2). 16 (15)mal je 1, 1mal 2 (3), 1mal 3 (4) M. abketten, die restlichen 11 M. in 2. folg. R. abketten. Den 2. Ärmel gegengleich arbeiten.
Ausarbeiten: Die seitlichen Ränder der Vorderteile zwischen * und *, um 3 cm einhalten. Die Taschen mustergemäß hohl aufnähen. Aus den Vorderkanten und dem Halsausschnitt M. auffassen - auf 10 cm sollen ca. 22 M. treffen - und für die Blende 2 cm im Bundmuster stricken. Für den Gürtel 13 M. anschlagen und ca. 150 cm im Bundmuster stricken. In Taillenhöhe Schlaufen schürzen und den Gürtel einziehen.
Gestrickte Aran-Jacke
Gestrickte Aran-Jacke

0 коммент.:

Kommentar veröffentlichen